Den ersten Frühjahrssieg 2016 feierte der Simeoni Metallbau FC Andelsbuch gegen Röthis und verschaffte sich somit etwas Luft im Abstiegskampf der Vorarlbergliga. Der deutliche Sieg war mehr als verdient, die robusten und körperlich starken Gäste hatten gegen die spielerische Qualität der Wälder nichts entgegen zu setzen. In den ersten 45 Minuten spielten die Andelsbucher allerdings noch zu wenig zielstrebig auf den Torabschluss, so konnte die Röthner Defensive die Null noch halten. Direkt nach Wiederanpiff die spielentscheidende Aktion: Kapitän Rene vdThannen spielte einen gefühlvollen Diagonalball in den Lauf von Simon Walch, dieser wurde vom herausstürmenden Gästekeeper im Sechzehner umgerannt, Schiedsrichterin Cindy Kirchmann, mit strenger Regelauslegung zeigte dem Keeper direkt den roten Karton und auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Andi Bechter sicher zur verdienten Führung. In der 62. Minute besorgte Rückkehrer Valdeir Dias da Silva mit einem sehenswerten Treffer das 2:0. An der Eckfahne Richtung Gehäuse überspielte er zwei Oberländer und schob locker ein. Als der starke David Fink, auf der linken Außenverteidigerposition im Einsatz, einen Offensivlauf zum 3:0 abschloss war die Begegnung endgültig entschieden. Die Röthner standen ab diesem Zeitpunkt sehr tief, mit der nötigen Konsequenz, die die Heimelf leider vermissen ließ, hätte man das Ergebnis noch ausbauen können. Details:

http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1084217712990938990.htm

Fazit: Ein absolut verdienter Sieg der Andelsbucher, die nunmehr gewillt sind im nächsten Heimspiel schon morgen Sonntag nachzulegen. Spielbeginn gegen Admira Dornbirn, 16:00, SR. Karagic.

Das Andelsbucher 1b verschenkte leider eine Führung im Heimspiel gegen Klostertal leichtfertig und musste eine bittere 2:3 Niederlage einstecken. So bleibt die Schuster-Elf mit 22 Punkten auf dem 11. Tabellenrang der 3. Landesklasse. Das 1b spielt am Sonntag im Vorspiel gegen die körperlich starken Hochmontafoner.  Details:

http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1084220650748588386.htm