Oktoberfest im Bezeggstadion: Ab 20 Uhr laden die Spieler der ersten Mannschaft zum ersten Mal alle Freunde und Fans des traditionellen Volksfestes ins vergrößerte Clubheim, um gehörig Party zu machen. Damit diese allerdings nicht etwa vom SC Fussach gecrasht wird, muss zunächst ein Sieg her.

Bereits in der zweiten Runde des VFV-Cups standen sich die beiden Teams in dieser Saison gegenüber. Damals entschieden die Gäste vom Bodensee eine torreiche Partie knapp mit 3:4 für sich. Natürlich brennen unsere Mannen deshalb nun auf eine Revanche.

Eine Besserung der Personalsituation ist dabei weiter in Sicht. Neben Markus Metzler, der schon vergangene Woche auf dem Platz stand, ist nun auch endlich Maximilian Meusburger wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Ob es für einen Einsatz am Wochenende reicht, wird sich herausstellen. Fraglich ist im Gegenzug Michael Kriegner, der an einer Knöchelverletzung laboriert. Fix nicht mit von der Partie sein kann der langzeitverletzte Michael Künz.

Nach den letzten Negativergebnissen mit einem Last-Minute-Remis gegen den FC Höchst (3:3) und der Last-Minute-Niederlage beim Dornbirner SV (1:2) möchte unsere Mannschaft nun endlich wieder einen vollen Erfolg einfahren. Dazu ist natürlich der zwölfte Mann auf den Zuschauerrängen nötig. Also: Vorbeikommen und das Team unterstützen! Ach ja, Lederhosen nicht vergessen, um anschließend im Clubheim die drei Punkte zu feiern ;-)

Vorarlbergliga – 10. Spieltag
FC Andelsbuch – SC Fussach
Samstag, 30. September 2017 – 16 Uhr
Bezeggstadion Andelsbuch
SR: Biljana Iskin

Bereits am gestrigen Donnerstag feierte unser 1b-Team einen 4:2-Erfolg gegen den FC Götzis 1b. Die Tore erzielten Pascal Kleber (2), Maximilian Kaufmann und Marco Kalmbach. Für die Elf von Trainer Christian Primavera war das zugleich der erste Saisonsieg. Bravo Jungs!