Derzeit ist bei unserer ersten Mannschaft ein wenig der Wurm drin. In den letzten drei Spielen kassierte unsere Elf jedes Mal quasi mit dem Schlusspfiff einen Gegentreffer. Das muss sich beim Auswärtsspiel am kommenden Sonntag gegen den SC Röthis nun dringend ändern. Denn das Team braucht drei Zähler, um nicht ins Niemandsland der Tabelle zu fallen.

Die Röthner verstärkten sich im Sommer mit zwei Ex-Profis vom SC Austria Lustenau. Neben Christoph Stückler schnürt nun auch Mario Bolter seine Schuhe für den Klub aus dem Oberland. Außerdem kam mit Julian Mair ein Spieler mit Regionalliga-Erfahrung. Den Gegner zeichnen aber bekanntlich nicht die Einzelspieler aus, sondern das starke Kollektiv, welches in dieser Saison bereits 15 Punkte eroberte.

Genug von Röthis, kommen wir zum Team von Trainer Michael Pelko. Erneut konnten in dieser Woche nicht alle Spieler am Trainingsbetrieb teilnehmen: Reinaldo Ribeiro fehlte mit einer Grippe und Rene von der Thannen aufgrund muskulärer Probleme. Ob einer der beiden neben dem langzeitverletzten Michael Künz ebenso ausfallen wird, ist noch fraglich.

Im vergangenen Jahr gab es für unsere Truppe eine bittere 1:3-Niederlage auf dem Sportplatz an der Ratz. Damals konnte man aber nicht in Vollbesetzung antreten. Nun brennen Simon Walch und Co. natürlich auf eine Revanche und werden alles geben, um die drei Punkte mit nach Andelsbuch zu nehmen und somit ein Schritt nach vorne zu machen.

Vorarlbergliga – 11. Spieltag
SC Röthis – FC Andelsbuch
Sonntag, 08. Oktober 2017 – 15 Uhr
Sportplatz an der Ratz Röthis
SR: Felix Ouschan

Bereits am Samstag trifft unser 1b-Team auswärts auf den SC Austria Lustenau 1b. Nach dem Sieg zuletzt gegen Götzis möchte die Elf von Christian Primavera natürlich die nächsten Punkte einfahren. Spielbeginn ist schon um 13 Uhr.

3. Landesklasse – 9. Spieltag
SC Austria Lustenau 1b – FC Andelsbuch 1b
Samstag, 07. Oktober 2017 – 13 Uhr
Reichshofstadion Lustenau
SR: Jakob Rigger