Wir erinnern uns: Vierter Spieltag – Heimspiel zuhause gegen den FC Nenzing: Unserer Mannschaft liegen zahlreiche Top-Möglichkeiten vor, alle bleiben aber ungenutzt. Außerdem wird als Sahnehäubchen noch ein Elfmeter verschossen und die Gäste nehmen beim 1:2 die Punkte mit aus dem Bezeggstadion. Zudem endete damit auch eine imposante Heimserie von zwölf ungeschlagenen Spielen in Folge. Was am kommenden Wochenende passieren soll, ist klar: Das Team möchte dafür Revanche nehmen.

Viel hat sich bei den Walgauern über den Winter nicht geändert. Lediglich Jonas Niederberger, der zuletzt für den SK Meiningen tätig war, schnürt nun seine Schuhe in Nenzing. Des Weiteren findet sich mit Rochus Schallert ein ehemaliger Angreifer des FCA im Kader von Trainer Thomas Vonbrül wieder. Mit 14 Treffern führt der 31-Jährige derzeit auch die Torschützenliste der Vorarlbergliga an. Fehlen werden beim Aufeinandertreffen mit unserer Mannschaft die beiden Langzeitverletzten Patrick Scherrer und Maximilian Lässer sowie der gesperrte Andre Ganahl.

Leider gab es unter der Woche auch beim FCA eine Hiobsbotschaft: Kapitän Rene von der Thannen muss sich einer Meniskus-OP unterziehen und fällt damit vier bis sechs Wochen aus. An dieser Stelle: Gute Besserung, Rene. Fraglich sind auch die Einsätze von Joachim Metzler und Simon Walch. Erstgenannter musste schon am vergangenen Wochenende in Feldkirch aussetzen und laboriert weiterhin an Knieproblemen. Walch brach am Dienstag die erste Trainingseinheit der Woche erneut mit Schmerzen an der Leiste ab und ist außerdem von einer Grippe geplagt. Michael Künz befindet sich weiterhin im Reha-Programm nach seinem Kreuzbandriss.

Nichtsdestotrotz soll am Sonntag der nächste Sieg eingefahren werden. Dafür benötigt es aber erneut sowohl eine spielerisch als auch eine kämpferisch starke Leistung. Vor allem die FCA-Defensive muss stabil stehen, um gegen das Angriffsduo Schallert-Honeck zu bestehen. Über viele Fans im Walgau würde sich das Team garantiert freuen – see you there!

Vorarlbergliga – 19. Spieltag
FC Nenzing – FC Andelsbuch
Sonntag, 08. April 2018 – 16 Uhr
Sportplatz Nenzing
SR: Zeljko Kojadinovic

Eine Stunde vorher empfängt unsere 1b-Mannschaft im ersten Heimspiel der Frühjahrsrunde den FC Mäder. Kapitän Niklas Braun und Co. möchten dabei die ersten drei Punkte im Jahr 2018 einfahren und damit punktetechnisch zu den vorderen Rängen aufschließen. Auch die „Fohlen“ würden sich über zahlreiche Zuseher freuen.

3. Landesklasse – 16. Spieltag
FC Andelsbuch 1b – FC Mäder
Sonntag, 08. April 2018 – 15 Uhr
Bezeggstadion Andelsbuch
SR: Baris Kaya