Wenn DJ MISCHA am kommenden Samstag, ab ca. 20:00 die richtige MusikMISCHUNG auf seinem MISCHpult abstimmt und die Barcrew die beste SangriaMISCHUNG probiert, wissen die Wälder-Fußballfans bereits, wer vom Trainerduo Palinic-Kornexl die bessere taktische MISCHUNG gefunden hat, um das Mittelwaldderby für sich zu entscheiden. Bereits jetzt wird das große Derby der befreundeten Nachbarschaftsvereine an diversen Stammtischen in Löwen und Ochsen heiß diskutiert und über Formkurven, Spielerpersönlichkeiten, Aufstellung,… debattiert.

Die Fakten im Vorfeld liegen klar auf der Hand: Während die Egger mit einem Punkt auf der Habenseite stottrig in die Saison 16/17 starteten und bereits einen Trainerwechsel vollzogen haben, liegt die Heimelf aus Andelsbuch mit einem Sieg und zwei Remis im Soll. Über eine Favoritenrolle lässt sich aber im Fußball bekanntlich streiten, jedenfalls ist Fakt, dass die Egger bisher unter Wert geschlagen wurden und alles daran setzen werden, um in Andelsbuch auf die Erfolgsspur zurück zu kehren. So geht man alles in Allem von einem engen, hart umkämpften Spiel aus, wobei die Tagesverfassung ausschlaggebend sein wird. In der vergangenen Spielzeit siegte in den beiden Mittelwald-Derbys die jeweilige Auswärtsmannschaft.

Etwas Besonderes ist die Begegnung mit Sicherheit für zwei Personen: während der Neo-Egg-Trainer Roli Kornexl zwei Jahre lang auf der Andelsbucher Trainerbank Platz nahm, spielte der Bezauer Marcelo Theisen zwei Jahre lang im Dress des FC Egg und streift sich nun am kommenden Samstag ein blaues Dress über. Nicht nur das doppelte Wiedersehen wird dafür sorgen, dass der Gesprächsstoff, auch nach den spannenden 90 Minuten, nicht so schnell zu Ende sein wird. Ein Einflussfaktor, für die sportliche Derbyleistung, wird sicherlich auch die Erholung nach den schwierigen Cupspielen für beide Teams, am heutigen Mittwoch, sein. Sowohl Egg, als auch Andelsbuch bestreiten harte Auswärtsspiele gegen die Ligakonkurrenten Kennelbach und Langenegg. Die Kenntnisse über etwaige Blessuren und Ausfälle in beiden Lagern werden sich wahrscheinlich ersten nach den heutigen Spielen ergeben. Für die Fans ist mit Sicherheit rassige Derbystimmung garantiert, beide Teams freuen sich auf Besucher aus Nah und Fern mit Eventfußball im Bezeggstadion.

Anpfiff: Samstag, 20.8. 16:00. SR. Dominik Ouschan, LS. Winsauer, Grabher.

Im Vorspiel ab 13:45 wird das Andelsbucher 1b rund um Kapitän Tobi Ritter versuchen, die Auftaktniederlage in Alberschwende vergessen zu machen, um erstmals in der jungen Saison gegen Altach 1b anzuschreiben.

Anpfiff: Samstag, 20.8. 13:45. SR. Grabher, LS. Peter.

EggAndelsbuch