Peter übernahm 2010 die Damenmannschaft die dato in der Landesliga spielte. Damals sicher einer der jüngsten Mannschaften befand man sich im unteren Tabellendrittel. Peter mischte die Mannschaften nach den ersten paar Spielen durch, bis jeder seine Stammposition gefunden hatte. Mit viel Engagement und Optimismus half uns Peter damals und auch jetzt, wenn es nicht so lief wie es sollte. Den Spruch “as fählt bloß no so ah bizzle”. konnten wir nach den ersten zwei Jahren schon fast nicht mehr hören, bis es wirklich soweit war und uns der Knopf aufging und auch wir Meister wurden und in die Vorarlberg Liga aufstiegen. Peter hat uns bei jedem Training gefordert und kannte seine Spielerinnen ganz genau. Als es vor der Saison 2014-2015 knapp wurde durch viele Abgänge von Studenten, setzte er sich ein und somit wurde eine Spielgemeinschaft beschlossen. Im Winter beim Training in der Halle kannte jede Spielerin die Stiege in und auswendig, ” Schmelga etz doamor arbeiten” da wusste jede was auf sie zukommt. Der Derbysieg gegen Mellau 3:2 und das Abschlussspiel von Peter am heurigen letzten Spieltag 4:1 gegen Bludenz  waren sicher große Highlights, die wir nie vergessen werden. Obwohl er schon seit 6 Monaten den Rücktritt aufgrund beruflicher und privater Gründen bekannt gegeben hat, hat er noch viel Zeit investiert, um uns einen geeignet Trainer zu suchen. Auf diesem Wege vielen Dank für Alles!

2010-2016 Damen Trainer

2012/2013 Meister Landesliga

2014/2015 Zusammenschluss mit Schwarzenberg

WaldnerPeter