In einem taktischen geprägten Spiel, in dem sich beide Teams im Abwehr-, und Mittelfelddrittel extrem neutralisierten, trennen sich der Sohm FC Alberschwende und der Simeoni Metallbau FC Andelsbuch mit einem torlosen Remis. Bereits in den ersten 45 Minuten entwickelte sich ein Geduldsspiel mit spielerischen Vorteilen für den Gast aus Andelsbuch. Die effizienteren Torchancen ergaben sich aber nach Zufalls-Offensivaktionen für die Heimelf, ein Lattenschuss und ein freistehender Kopfball über das Tor waren die Chancenausbeute der Alberschwender. Auf Seiten der Gäste war ein Bechter-Schuss die einzige Ausbeute, wenn auch die Andelsbucher in Puncto Ballbesitz und Spielaufbau deutliche spielerische Vorteile bewiesen. Die kampfstarken Grünen zerstörten das Offensivspiel der Gäste geschickt, mit langen Bällen wurde das Mittelfeld schnell überbrückt, glücklicherweise stand die FCA-Abwehr rund um Mike Kriegner und Nico Kleber an diesem Nachmittag sehr sattelfest und ließ wenig zu.

Auch in der 2. Halbzeit standen beide Abwehrreihen sehr tief, die Alberschwender waren einzig durch 2 Demircan-Freistöße gefährlich, die wenigen Konterchancen der Andelsbucher zerstörte die Heimelf durch taktische Fouls im Mittelfeld. So blieb es beim Offensivstückwerk auf beiden Seiten, ein wenig aufregendes Spiel für die Zuschauer Marke „Otto-Normalverbraucher“, trotzdem bot die Begegnung für den Fußballfeinschmecker taktisch hochstehenden Fußball.

Fazit: ein Punkt in Alberschwende und das zu Null, angesichts der harten Packung im Wäldercup lässt sich das zufriedenstellend unterschreiben. Punkte sammeln ist das Motto zum Saisonbeginn, die Andelsbucher boten sowohl kämpferisch als auch läuferisch eine tadellose Leistung, wodurch das Remis erfreulich zur Kenntnis genommen wurde. Nun gilt es die Kräfte zu bündeln, um in den nächsten Derbyspielen neuerliche Leistungspunktlandungen bieten zu können. Details zum Spiel:

http://www.fussballoesterreich.at/spieldetailsdruck/1795216/?Alberschwende-vs-Andelsbuch

Für das Andelsbucher 1b setzte es zum Saisonauftakt leider ein 0:2 Auswärtsniederlage gegen einen starken Gegner aus Alberschwende. Der Rückstand Mitte der ersten Halbzeit resultierte aus einem Abwehrschnitzer, in der stärksten Phase nach der Halbzeit gelang der Ausgleich leider nicht und nachdem die Gäste auf eine Dreierabwehr umstellten, geschah im Konter die Entscheidung zum 0:2. Details zum Spiel:

http://www.fussballoesterreich.at/spieldetailsdruck/1796803/?Alberschwende-1b-vs-Andelsbuch-1b