Zum Saisonabschluss musste unsere erste Mannschaft noch einmal eine bittere 0:4-Niederlage gegen den FC Langenegg verkraften. Man merkte den Spielern dabei an, dass die Spielzeit lange und hart war. Besonders in der Defensivarbeit zeigte das Team an diesem Tag Schwächen und so ergaben sich immer wieder Räume für die starken Offensivspieler des Heimteams. Bereits nach zehn Minuten kam der Ball mit etwas Glück auf Andreas Röser, welcher in der Folge alleine auf Torhüter Manuel Schneider zulief. Dieser parierte zunächst, der Abpraller landete aber am Schienbein des Angreifers und von dort im Tor – 1:0.

Weiter blieben die Langenegger am Drücker und unsere Elf versuchte, sich in der Defensive zu stabilisieren. Nach 42 Minuten landete eine seitliche Hereingabe 20 Meter vor dem Tor bei Patrick Maldoner, wessen Schuss leicht abgefälscht in der unteren Ecke einschlug. Mit einem 2:0 ging es dann in die Pause. Leicht verändert agierten Rene von der Thannen und Co. in Halbzeit zwei, die Staffelung passte zwar ein wenig besser, trotzdem war es aber noch zu wenig, um dem Meister Paroli zu bieten.

Nach einem Missverständnis in der Hintermannschaft musste Nico Kleber den Langenegger Dos Santos ca. eineinhalb Meter vor dem Strafraum von den Beinen holen, das Schiedsrichtergespann entschied aber zur Verwunderung vieler auf Elfmeter. Diesen verwandelte Jonas Gamper sicher zum 3:0. Auch das 4:0 war eher ein Treffer der kuriosen Art: Eine Flanke lenkte Schneider an die Stange, der Ball prallte an Markus Metzler und von ihm direkt vor die Beine von Thiago, welcher zum Endstand einschob.

Alles in allem kann von einer verdienten Niederlage gesprochen werden. Unsere Mannschaft zeigte an diesem Tag leider nicht ihr wahres Gesicht. Nun geht es für die Spieler in die Sommerpause. Zwei Wochen lang sollten die Akkus aufgeladen werden, um dann frisch und motiviert in die Vorbereitung für die neue Saison zu starten. Ein ausführlicher Saisonrückblick folgt…

Spieldetails: http://bit.ly/2tEFlVi

Unser 1b-Team feierte zum Abschluss einen 4:3-Erfolg gegen den FC Schruns 1b und beendete so die Saison mit 41 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Je zwei Treffer erzielten Niklas Braun und Joachim Metzler. Zu erwähnen gilt auch die starke Leistung von Stürmer Lukas Pühringer als Aushilfstormann.

Spieldetails: http://bit.ly/2sHblLx