Nach der bitteren späten Heimniederlage gegen Kennelbach steht für den Simeoni Metallbau FC Andelsbuch am kommenden Sonntag der schwere Gang nach Röthis auf dem Programm. Um nicht weiter in den Tabellenkeller zu rutschen benötigt die Liebschick-Elf dringend Punkte, damit der Anschluss ans Mittelfeld wieder hergestellt werden kann. Mit 10 Punkten liegen die Andelsbucher am 11. Tabellenplatz, einen Rang vor dem Gegner, die zuletzt zwei Auswärtsniederlagen gegen die Hofsteigclubs aus Wolfurt und Kennelbach kassierten. Dennoch verfügt das Team um Ex-Bizau Coach Philipp Schwarz mit Decet-Maier über einen gefährlichen Doppelsturm, sowie eine kampfstarke Defensive rund um die Schöch-Brüder und Kapitän Vogt. Die Andelsbucher sind gezwungen aufgrund von Sperren und Verletzungen einige Veränderungen vorzunehmen. Nico Kleber fehlt aufgrund seiner 5. gelben Karte, Kapitän Rene vdThannen und Michi Kriegner sind weiterhin verletzungsbedingt nicht einsatzfähig. Mit einem verschworenem Teamgefüge und entschlossenem Zweikampfverhalten sind die Blau-Weißen aber gewillt das Quäntchen Glück zu erzwingen, um Zählbares aus dem Oberland mitzunehmen. Über mitreisende Fans aus dem Bregenzerwald freut sich die Mannschaft.

Anpfiff: Sonntag, 9.10. 16:00, Stadion an der Ratz, SR. Kojadinovic. LS. Lepir. Jovanovic.

Bereits einen Tag vorher bestreitet das Andelsbucher 1b ihr Heimspiel gegen Bregenz 1b und versucht das Erfolgserlebnis nach dem 3:2-Sieg im Klostertal zu bestätigen.

Anpfiff: Samstag, 8.10. um 16:00. SR. Krizic. LS. Yilmaz.

Weitere Spiele des Nachwuchses vom Wochenende

U16: Samstag, 16:00 in Schwarzenberg gegen Hard

U14: Sonntag, 12:00 in Egg gegen Spg. Leiblachtal

U12: Freitag, 17:30 in Sulzberg

U11: Samstag, 14:00 in Dornbirn

U10: Samstag, 14:30 in Andelsbuch gegen Schwarzach