Einen rabenschwarzen Tag erwischte unser Eins im Wäldercup-Auswärtsspiel in Langenegg. Die Hausherren waren in allen Belangen das bessere Team und siegten auch in der Höhe mit 5:0 (2:0) absolut verdient. Was bleibt ist die Erkenntnis, dass bis Meisterschaftsbeginn noch viel Arbeit auf Trainer und Spieler wartet.