Nach der Lingenau-Schützenhilfe am vergangenen Freitag, die den punktegleichen Langenern im letzten Spiel daheim beim 1:1 2 Punkte abnahmen, schaffte das Reserve-Team rund um Mannschaftsorganisator Dizzy Lipburger doch noch den umjubelten Meistertitel. 4 Tage vorher, gab es vorerst noch hängenden Köpfe, als die Andelsbucher in ihrem letzten Spiel eine 1:3 und 2:4-Führung aus der Hand gaben und mit dem 4:4 ebenfalls 2 Punkte verspielten. So gab es schlussendlich doch noch den Meisterpott, zusätzlich stellt man mit Christof „Kappl“ Wirth den Torschützenkönig der Liga. Herzliche Gratulation!

Details zum Spiel in Riefensberg:

http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1087059243623883209.htm

Future