Nach einer schlechten Herbstsaison, die sie mit 0 Punkten beendete ging es für die Damen in die Winterpause. In dieser Pause wurde sehr viel gearbeitet und dies war beim ersten Meisterschaftsspiel gleich ersichtlich. Die Damen hatten den DSV in Andelsbuch zu Gast und konnten von der ersten Minute das Spiel kontrollieren. Zu Anfang waren sie noch ein bisschen unkonzentriert und der letzte Pass kamm noch nicht an, doch in der 11 Minute war Sonja Peter die links durchbrach und aus Spitzenwinkel das 1:0 erzielte. Kurz darauf hätte es schon 2:0 stehen können doch der Freistoss von Elisa Kohler ging an die Latte. Kurz vor der Halbzeit war es doch das 2:0 durch Lilli Schultz, dies war zu gleich der Halbzeit stand. Nach der Halbzeit Pause kam unsere Mannschaft noch besser ins Spiel und Tanja Willi traf von 16 Meter ins lange Eck zum 3:0. Von den DSV Damen war an diesem Nachmittag nicht viel zusehen. In der 63 Minute gab es einen Freistosstreffer von Claudia Schranz zum 4:0. Elisa Kohler konnte drei Minuten später zum 5:0 erhöhen und auch hier war noch nicht Schluss den Sonja Peter erzielte noch zwei treffer in der 69. und 72. Minute. Und somit gewannen die Damen 7:0 und konnten den ersten Sieg in dieser Saison feiern und sich selber für die harte Arbeit belohnen.