Ereignisreiche Tage liegen hinter den Nachwuchskickern des FC Andelsbuch. Die U7 und U9 waren beim Turnier in Au engagiert. Die U10 mussten sich leider nach knapper Führung zur Pause den Alterskollegen aus Höchst mit 3:5 geschlagen geben. Die U11 verspielten gegen die Youngsters des Bundesligaclubs Altach am vergangenen Samstag mit 1:3. Die Spg. Schwarzenberg/Andelsbuch U12 feierte gegen Rotachtal einen 13:0-Kantersieg. Das U14-Schlagerspiel Mittelwald gegen die Auswahl der Akademie Mehrerau endete mit einem 0:4 – lange Zeit hielt die VDThannen-Elf wacker mit, kassierte nach Unkonzentriertheiten und nachlassenden Kräften doch noch drei Treffer in der Schlussphase, trotzdem eine ansprechende Leistung gegen die Akademiker. Die U16  kassierte in Bregenz eine 0:6 Niederlage. Schließlich gewannen die U18 am Sonntag Nachmittag gegen die Alterskollegen aus dem Leiblachtal mit 7:1. Torschützen für die Riedesser-Elf: Stephan Kleber (3), Mathias Mätzler (2), Constantin Sutterlüty, Marcel Nague. Somit liegt das U18 nach 4 Spielen und 6 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz der U18-Liga.

WP_20160626_002