Die U10 spielt in einem spannenden Spiel bei strömendem Gewitterregen 2:2 gegen den DSV. Zwei Herzen in der Brust schlugen wohl DSV-Papa Flo Fink, dessen Sohn Sebastian im DSV-Dress auflief. Die U11 kassierten im Hinterwald vor dem großen Wälderderby eine empfindliche 0:11-Niederlage. Eine Übernachtungspartie am Vortag soll der Grund für die Schläfrigkeit gewesen sein.

Die U13 besiegten im Heimspiel den FC Hard mit 5:1, gegen den gleichen Gegner spielten am Vortag die U14, allerdings auswärts. In einem extrem spannenden Fußballspiel gelang den Wäldern ein 3:2-Auswärtssieg und somit kommt es nächsten Samstag in Mäder zum großen Schlagershowdown Mäder/Altach gegen Mittelwald (Erster gegen Zweiter) um den Meistertitel in ihrer U14-Liga.

Die U16 verloren ihr Heimspiel gegen Hatlerdorf mit 1:5, die U18A kassierte in der allerletzten Spielminute das 1:2 gegen Höchst, Torschütze war Maximilian Kaufmann. Und die U18B gewannen das Auswärtsspiel in Lauterach mit 4:1. Zwei Tage später verloren sie gegen die Admira mit 2:1 und somit spielt das U18B gegen SW Bregenz im Halbfinale um den Einzug ins Landesfinale, welches in Sulzberg stattfindet.