Vergangenes Wochenende starteten alle Nachwuchsligen in den Meisterschaftsbetrieb. Das U10-Spiel gegen Vorderwald musste leider aufgrund von Spielermangel des Gegners abgesagt werden. Die U12 konnten den FC Götzis daheim mit 4:1 (1:1) besiegen, dreimaliger Torschütze war Pedros Fink. Die U13 unter Heli H. verloren auswärts in Altenstadt mit 0:3. Die U16 gewannen das zweite Spiel im Oberen Playoff daheim gegen Hohenems knapp mit 1:0 und sind mit 6 Punkten aus 2 Spielen auf dem besten Weg ins Landeshalbfinale. Für die Zuschauer interessant auch die U18-Partie im unteren Playoff gegen Höchst. Nach Toren von Zehrer, Metzler und Akkaya (2) führte man bereits mit 4:0, kassierte in den letzten 10 Minuten aber noch 3 Gegentreffer und konnte schlussendlich den knappen Sieg über die Zeit retten.