An Allerheiligen zeigte der FC Andelsbuch in Halbzeit eins tollen, zielgerichteten Fußball und ließ den FC Lauterach kaum zur Entfaltung kommen. Leider gelang es unseren Jungs nicht, sich in dieser Phase zu belohnen. So ging es mit einem für Lauterach sehr schmeichelhaften 0:0 in die Halbzeit.

Hälfte zwei hatte es dann in sich. Die Gäste verteidigten nun höher und unterbanden die Offensivaktionen des FCA schon in unserer Hälfte. Der Zugriff von Rene von der Thannen und Co. auf das Spiel ging von Minute zu Minute flöten. Zu hektisch waren die Offensivaktionen vorgetragen und so war es auch einer von vielen eklatanten Abspielfehlern, welcher es dem Gegner ermöglichte, die aufgerückte Abwehr nach einem Fehlpass in eine Unterzahlsituation zu bringen. Torjäger Elvis Alibabic ließ sich in der 58 Minute nicht zweimal bitten und versenkte den Querpass zur 0:1-Führung.

Kurz geschüttelt und mit einer etwas besseren Spielstruktur des FCA ging es in die Schlussphase, wo der unermüdliche Uelder Barbosa noch die eine oder andere Chance für sich verbuchen konnte. Dann kam die Zeit von Simon Walch: Gekonnter Ball in die Tiefe und ab ging die Post Richtung Tor des FCL. Walch legte den Ball an Torwart Kloser vorbei, kam zu Fall und die Schiedsrichterin entschied auf Elfmeter. Reinaldo Ribeiro nahm sich den Ball und netzte wie gewohnt ein.

Keine fünf Minuten später hatte Ribi eine sogenannte Hundertprozentige auf dem Fuß: Der Querpass von Simon Walch wurde von Ribeiro am fünf Meter Raum angenommen, ein Verteidiger wehrte den Schuss aber noch ab. In der Schlussphase des Spiels konnten sich die Mannen des FCA bei ihrem Torwart Manuel Schneider bedanken, der mit tollen Paraden die eine oder andere Torchance von Alibabic und Co. vereitelte.

Fazit: Beide Teams zeigten jeweils eine Halbzeit lang sehr guten Fußball und somit war dieses Unentschieden sicher das verdiente Ergebnis an diesem Feiertag.

Aufstellung FC Andelsbuch:
Schneider – Bär, N. Kleber, von der Thannen, Meusburger (90. Kleber) – Theisen (65. J. Metzler), Bechter, M. Metzler, Barbosa – Ribeiro, Walch

Tore:
0:1 Alibabic (58.), 1:1 Ribeiro (68.)