Weiter geht’s: Die Niederlage in Langenegg ist verdaut, der Blick auf die nächste Aufgabe gerichtet. Am Sonntag ist mit dem FC BW Feldkirch ein Aufsteiger im Bezeggstadion zu Gast. Die Montfortstädter setzten sich erst in der Relegation gegen den FC Bizau durch und feierten so den Gang in die höchste Spielklasse des Landes. Zum Beginn der Saison gab es für die „Blau-Weißen“ eine 3:2-Niederlage gegen den FC Langenegg sowie ein 1:1-Remis zuhause gegen den SC Fussach.

Unsere Elf geht trotz der Niederlage im Derby voller Selbstvertrauen in die Begegnung, zeigten Rene von der Thannen und Co. im Vorderwald doch eine mehr als ansprechende Leistung. Coach Micha Pelko kann beinahe wieder aus dem Vollen schöpfen. Lediglich für Maximilian Meusburger (Patellasehne) kommt die Partie noch zu früh.

Mit viel Kampfkraft, dem nötigen Teamgeist und der richtigen taktischen Einstellung wird unser Team wieder alles geben, um die drei Zähler im Bezeggstadion zu behalten. Dafür ist aber der 12. Mann dringend notwendig. Also: Vorbeikommen und die Mannschaft unterstützen!

Vorarlbergliga – 3. Spieltag
FC Andelsbuch – FC BW Feldkirch
Sonntag, 13. August 2017 – 17 Uhr
Bezeggstadion Andelsbuch
SR: Nusret Mutlu

Im Vorspiel trifft indes unser 1b-Team zum ersten Spieltag der 3. Landesklasse auf den SC Admira Dornbirn 1b. Niklas Braun und Co. möchten dabei dem Neo-Trainer Christian Primavera mit drei Punkten ein schönes Einstandsgeschenk machen. Spielbeginn ist bereits um 14:45 Uhr.

3. Landesklasse – 1. Spieltag
FC Andelsbuch 1b – SC Admira Dornbirn 1b
Sonntag, 13. August 2017 – 14:45 Uhr
Bezeggstadion Andelsbuch
SR: Stefan Macanovic