In der ersten Runde des Wäldercups gewann der FC Andelsbuch in Hittisau mit 4:2 (2:1). In einer “Willenspartie” bei tropischen Temperaturen auf dem Kunstrasen in Hittisau setzte sich der FCA verdienter Maßen durch. Den frühen Rückstand nach einem Konter egalisierte Simon Walch und Andi Bechter schaffte mit einem schnell vorgetragenen Spielzug das 2:1 kurz vor der Pause. Nach dem 3:1 durch Ex-Hittisauer Marco Kalmbach schafften die Hausherren noch einmal den Anschluss, doch Youngster Max Kaufmann, in seinem ersten Kampfmannschaftsspiel, entschied die Partie mit dem 4:2. Nachdem er sich konsequent am Sechzehner gegen einen Gegenspieler durchsetzte schoss er trocken zur Entscheidung ein. Nun heißt es sich schnell zu regenerieren. Bereits morgen Abend, Dienstag geht es weiter um 18:30 in Alberschwende.