Aufstellung Simma Electronic FC Andelsbuch:
M. Schneider, Simma (Kalmbach), Fink, Kriegner, Wirth, Meusburger, vdThannen, Bechter, Ribeiro (Dorner), Hafner, Schallert
 

Im Heimspiel des Simma Electronic FC Andelsbuch gegen die Amateure von Austria Lustenau bekamen die Zuschauer eine temporeiche und sehr unterhaltsame Partie geboten. Dabei zeigte sich der Simma Electronic FC Andelsbuch im Vergleich zu den letzten Partien stark verbessert und behielt gegen die Lustenauer Amateure mit einer konzentrierten und kompakten Mannschaftsleistung sowie guter taktischer Marschroute schlussendlich klar mit 4:1 die Oberhand. Vor allem Rückkehrer Ribeiro glänzte nach seiner Verletzungspause als Spielgestalter und Torschütze und sorgte zusammen mit seinen Mannschaftskollegen für viel Betrieb im gegnerischen Strafraum. Bereits in der 6. Minute durfte der Simma Electronic FC Andelsbuch über die 1:0 Führung jubeln, nach schöner Vorarbeit von Rochus Schallert brauchte Ribi den Ball nur noch über die Linie zu drücken. Dabei kam unserer dicht gestaffelten Elf auch die Spielweise des Gegners zu Gute, im Bemühen den Spielaufbau möglichst schnell ohne lange Bälle zu gestalten liefen sich die Gäste immer wieder fest und boten nach Ballverlust Raum für schnelle Gegenstöße. Nach dem 2:0 durch Heli Hafner in der 20. Minute durfte man schon auf eine kleine Vorentscheidung hoffen, was jedoch nur zwei Minuten später durch den Anschlusstreffer der Lustenauer widerlegt wurde. Der Lustenauer Spieler Jasari stieg nach einem Freistoß von der seitlichen Strafraumgrenze höher als unsere Abwehr und köpfte zum 2:1 Anschlusstreffer ein. Kurz vor der Pause stellte Heli Hafner mit seinem zweiten Treffer den Zwei-Tore-Vorsprung jedoch wieder her. Nach tollem Laufweg bekam Rochus Schallert den Ball von Ribi ideal in den Lauf gespielt und legt vor dem Torwart mit viel Übersicht auf den mitgelaufenen Heli Hafner ab, welcher nur noch einzuschieben brauchte. In Halbzeit zwei ließ der Simma Electronic FC Andelsbuch mit guter Organisation und konsequentem Spiel nichts mehr anbrennen, im Gegenteil konnte Ribi noch einen vierten Treffer drauflegen. Rochus Schallert, welcher an diesem Tag nicht wie gewohnt als Torschütze sondern als Torvorbereiter glänzte, legte im Strafraum einen Querpass ideal auf den heranstürmenden Ribeiro ab welcher dem gegnerischen Torhüter mit einem platzierten Schuss unter die Querlatte keine Abwehrchance ließ. Schlussendlich konnte der Simma Electronic FC Andelsbuch in einer sehenswerten Partie gegen die sehr spielstarken, aber insgesamt etwas ineffektiven Gäste also mit einem klaren 4:1 Heimsieg überzeugen.
Weniger gut lief es leider für unser 1b, welches sich den Gästen aus Satteins nach einer mäßigen Leistung mit 0:1 geschlagen geben musste. Somit steht unser junges Team in der dritten Landesklasse mit nur zwei Punkten aus fünf Spielen derzeit auf einem Abstiegsplatz. Nun gilt es engagiert weiterzuarbeiten um Form und Leistungsniveau möglichst schnell stabilisieren zu können, dann werden sich auch die Erfolgserlebnisse und erforderlichen Punkte wieder einstellen.