Eine tolle, aufopfernde Leistung bot die junge Andelsbucher Elf im Auswärtsderby in Bizau. Die Gäste mussten dabei verletzungsbedingt Kapitän Rene vdThannen und Valdeir Silva vorgeben. Im Sturmzentrum agierte Thomas Dorner, der in der ersten Halbzeit mit zwei guten Schusschancen an Marc Gasser scheiterte. Die Teams neutralisierten sich vorwiegend, Kick and Rush – es gibt kein anderes Motto auf dem kleinen Platz in Bizau – war angesagt. Unglücklicher als die spätere knappe Niederlage, war aber die schwere Verletzung in der 33. Minute von Markus Metzler. Nach Zusammenprall musste er mit schweren Zahnverletzungen ins Feldkircher Krankenhaus eingeliefert. Er wurde dort bereits operiert, nach Michi Kriegner die 2. schwere Gesichtsverletzung eines Andelsbuch-Akteurs in dieser Saison. Wir wünschen Markus an dieser Stelle alles erdenklich Gute und eine rasche Genesung. Sichtlich geschockt ob der Verletzung ging Bizau in Führung. Nach einem kurz abgespielten Eckball lenkte David Fink einen Zdravkovic Hammer unglücklich ins eigene Tor.

Bis zur Pause hatte die Heimelf mehr vom Spiel. Jürgen Schneider rettete in Extremis nach Abstauber von Simma und einen weiteren Zdravkovic-Freistoß bändigte er erst im Nachfassen.

In den zweiten 45 Minuten waren zu Beginn aber die Andelsbucher am Drücker, Max Meusburger mit platziertem Linksschuss und Andi Bechter mit Flachschuss vom Sechzehner drehten vorläufig die Partie. Zu diesem Zeitpunkt wirkten die Bizauer geschockt, die Andelsbucher hatten noch 2-3 Chancen auf das 3:1. Diesen wurden nicht genützt und da es auf dem kleinen Platz bekanntlich schnell geht, schaffte die Heimelf wieder die Wende. Pius Simma musste einen Alleingang zur Grundlinie und anschließendem Querpass nur noch über die Linie drücken und Rene Schedler traf nach schnellem Ballverlust im Mittelfeld mit einem Tausendguldenschuss via Dropkick genau in die lange Ecke. Die Andelsbucher, mit viel Selbstvertrauen und Teamgeist ausgestattet steckten aber auch nach diesem Tiefschlag nicht auf und Simon Walch traf per Kopf nach Eckball zum neuerlichen Ausgleich. In der 81. Minute trat Zdravkovic zum zentralen Freistoß, nach unnötigem Foul am Sechzehner, an und traf über die Mauer ins Kreuzeck zum endgültigen Endstand. Warum aber das SR-Gespann auf der gegenüberliegenden Seite in der 87. Minute ein klar reguläres Tor wegen angeblichem Abseits nicht gelten ließ, bleibt das Rätsel an diesem packenden Fußballnachmittag.

Fazit: leider wurde eine sehr gute Leistung der gesamten Andelsbucher Mannschaft an diesem schönen Fußballnachmittag nicht mit einem oder mehreren Punkten belohnt. Das Team hat großen Charakter gezeigt, hervorzuheben sind vor allem die Leistungen der eingesetzten jungen Andelsbucher. Details zum Spiel:

http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1084217712990939453.htm

Unsere 1b-Mannschaft schaffte im Derby gegen Au ein leistungerechtes 1:1. Nach der Führung durch Adrian Braun schossen die Auer Mitte der 2. Halbzeit den Ausgleich. Ein gutes Ergebnis, trotzdem kein endgültiger Befreiungsschlag im Abstiegskampf der 3. Landesklasse. Details zum Spiel:

http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1084220650748588869.htm

 

GUTE BESSERUNG MARKUS, AUF DAS DU BALD WIEDER JUBELN KANNST….

MetzlerJubel