Das Auswärtsspiel der 1b-Mannschaften wurde auf dem rutschigen Kunstrasen am Flotzbach ausgetragen. Unser 1b kam schwer ins Spiel, die laufstarken Wolfurter ließen den Ball gut laufen und die Andelsbucher kamen nicht in die Zweikämpfe. Darum war die frühe Führung der Wolfurter, nach schwerem Eigenfehler in unserer Hintermannschaft, mehr als verdient. Mitte der ersten Halbzeit änderten die Andelsbucher aber ihre Spielanlage und durch geschicktes attackieren hinter der Mittellinie konnte man einige Balleroberung geschickt in Offensivaktionen ummünzen, zwei Schnellangriffe nützten Sebi Halder und Jodok Jäger zu Toren und drehten somit die Partie bis zur Pause.

In den zweiten 45 Minuten änderte sich wenig an der Spielanlage, die Andelsbucher standen sehr tief und warteten auf Fehler der Wolfurter. Leider konnten die Gäste einige gute Konterchancen, beispielsweise alleine gegen den Keeper nicht nutzen und so konnte Wolfurt 5 Minuten vor Schluss noch ausgleichen. Den Matchball vergab Tobi Koch alleinstehende vor dem Gehäuse der Hofsteiger in der Schlussminute. Alles in Allem eine aufopfernd kämpfende und laufstarke Andelsbucher Mannschaft mit einem mehr als verdienten Auswärtspunkt. Details: http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1084220650748587295.htm