FCA Clublied
Mitglied werden

Werden Sie Mitglied oder Sponsor beim FC-Andelsbuch. Helfen Sie uns Kinder und Jugendliche über den Fussball auf das Leben vorzubereiten.

Mehr dazu

Informationen

Die Saisonskarte 2017/18 ist beim Matchkassier und in der Raiba erhältlich.

Mehr dazu..

Fanshop
Kinderfussball

Frau Holle


Sponsoren

 
 

Unterstützungs –  Fonds


REMAX Fussballcamp4kids


Präventations –  Projekt 50+


Monats-Archive: Mai 2017

1 2 3 16

Bei extremer Hitze und tropischen Temperaturen feierte der Simeoni Metallbau FC Andelsbuch einen knappen Heimsieg gegen den FC Wolfurt und kletterte damit auf den 2. Tabellenplatz der Vorarlbergliga. Somit das 8. ungeschlagene Spiel in Serie, der 3. Sieg in Serie.
In der Anfangsphase agierte die Heimelf mit starkem Pressing im gegnerischen Offensivdrittel, dies brachte die Hofsteiger zu Beginn in Bedrängnis, klare Torchancen waren aber noch Mangelware. Mit Fortlauf der Partie kamen aber die Gäste besser ins Spiel und hatten vor allem über die linke Angriffsseite, mit Harun Erbek einen dribbelstarken Spieler, der die Andelsbucher Hintermannschaft immer wieder in Bedrängnis brachte. Das Zentrum mit Rückkehrer Mike Kriegner stand aber sicher, zweimal rettete Manuel Schneider mit tollen Paraden und hielt die Null an diesem Nachmittag. Die letzte Viertelstunde der ersten Halbzeit gehörte klar den Wolfurtern, die Heimelf hatte Probleme die Löcher im Mittelfeld zu stopfen und schnelle leichtfertige Ballverluste brachte die Wolfurter zu einigen Kontersituationen.
In der 2. Halbzeit ging das Tempo im Spiel beider Teams, aufgrund der Hitze, zurück. Man agierte mit langen Bällen, die Andelsbucher versuchten mit Ablagen auf die Flügel Walch-Theisen zum Torabschluss zu kommen. Dies gelang glücklicherweise in der 62. Spielminute, nach einem schnell abgespielten Freistoß war die Wolfurter Abwehr nicht wach und Simon erzielte sein 11. Saisontor.
Der weitere Spielverlauf wurde von einer rüden Attacke von Breitenberger überschattet. Dieser kam deutlich zu spät gegen Theisen und „rasierte“ auf Knöchelhöhe den Unterschenkel von Marcelo. Eine klar rote Karte, sowie die verletzungsbedingte Auswechslung von Marcelo war die Folge. Die Wolfurter spielten mit einer Dreierkette weiter, dies verursachte Raum für die Heimelf. Mit schnellen Pässen in die Tiefe kamen die Andelsbucher nunmehr einige Male in den Sechzehner. Leider wurden beste Torchancen leichtfertig vergeben, insbesondere scheiterte Max Kaufmann dreimal alleine vor Keeper Hammer. Dies hätte sich in der Nachspielzeit beinahe noch gerächt, nach einem Ballverlust verzog aber glücklicherweise Erbek aus aussichtsreicher Schussposition. Somit blieb es schlussendlich beim etwas schmeichelhaften Heimsieg der Andelsbucher. Details zum Spiel:
http://www.fussballoesterreich.at/spieldetailsdruck/1795412/?Andelsbuch-vs-Wolfurt

Im Nachspiel konnte das 1b Götzis mit 2:1 besiegen. Den Rückstand zur Pause drehte man in der 2. Halbzeit. Nach schöner Vorarbeit von FJ Feurstein erzielte Niklas Braun aus kurzer Distanz den umjubelten Siegtreffer kurz vor Schluss. Details zum Spiel:
http://www.fussballoesterreich.at/spieldetailsdruck/1796959/?Andelsbuch-1b-vs-G%C3%B6tzis-1b

Am gestrigen Montag feierte die Reservemannschaft einen souveränen 5:0-Heimsieg gegen Vorderwald. Zweimal per Freistoß erfolgreich: Simon Feuerstein, ebenfalls doppelter Torschütze war Kappl Wirth. Details:
http://www.fussballoesterreich.at/spieldetailsdruck/1830053/?Andelsbuch-vs-SPG-Vorderwald

Die weiteren Nachwuchsergebnisse:

U18 gegen Hofsteig 2:3
U16 gegen Tisis 9:0
U12 gegen Egg 1:0
U11 gegen DSV 2:2
U10 gegen Egg 5:7