Mühsam erfolgt der 1b-Punktezuwachs. Nach einer spielerisch verkrampften Partie auf bescheidenem spielerischem Niveau musste man am Schluss froh sein, dass Christian Moosbrugger mit einem Heber die späte Führung der Gäste egalisieren konnte. Nach einer Andelsbucher Drangphase zu Beginn des Spiels fiel man mit Fortlauf der Begegnung immer weiter zurück, wodurch die Hohenemser das Übergewicht im Mittelfeld ausspielten. So steht man mit 6 Punkten aus 6 Spielen auf dem 10. Tabellenplatz. Details: http://www.vfv.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1084220650748586579.htm