Eine verdiente 0:4 (0:2) Niederlage kassierte das 1b auf dem Kunstrasen in Gaschurn gegen die Spg. Hochmontafon. Der Gegner war in allen Belangen die bessere Mannschaft, in der Offensive waren die Andelsbucher kaum vorhanden. So entschieden die Montafoner die Begegnung bereits frühzeitig, nach einem Torwartfehler und einem Schnellangriff über die linke Angriffsseite hieß es bereits nach einer Viertelstunde 2:0. Zu allem Überfluss musste man mit Christian Moosbrugger und Kapitän Flo Bär noch zwei verletzte Spieler beklagen. Das Bemühen konnte man den Andelsbuchern nicht absprechen, zu Beginn der 2. Halbzeit hielt man recht gut mit, kassierte aber in der Schlussphase noch zwei weitere Gegentreffer. Es bleibt die Hoffnung, dass die weiten Auswärtsfahrten für diesen Herbst vorbei sind und man wieder einmal vor heimischem Publikum antreten darf. Details zum Spiel:

http://www.vfv.at/netzwerk/druck/670725461856634215_100071-1084220650748586880.htm